Poseidon beim Wichtelpokal in Hövelhof

Für die neue Wettkampfmannschaft des SV Poseidon Schloß Neuhaus stand am vergangenen Sonntag mit dem Wichtelpokal des Hövelhofer SV der erste Wettkampf dieser Saison auf dem Plan. Nicht nur die jungen Athleten waren gespannt, resümiert Inga Scheike. Die sportlich-technische Leiterin formte die neue Mannschaft im vergangenen Sommer neu und berichtete auf der letzten Jahreshauptversammlung bereits von sehr guten Fortschritten im Training. Diese spiegelten sich in den erzielten Ergebnissen durchaus wieder. Mit insgesamt 19 Starts waren die 9 Schwimmerinnen und Schwimmer nicht nur sehr aktiv, sondern erzielten in 16 Disziplinen auch persönliche Bestzeiten. Der Erfolg war aber nicht nur messbar, sondern auch greifbar. Insgesamt 10 Medaillen (3x Gold, 2x Silber und 5x Bronze) in den Einzelwertungen sowie Platz 3 in der Mannschafts-Wertung waren die Ausbeute am Ende des Tages.

„Die Kinder haben sich teilweise um bis zu 7 Sekunden verbessert“ berichtet René Scheike, Trainer beim SV Poseidon stolz. „Wir sind alle sehr gespannt, wie die nächsten Wettkämpfe verlaufen werden. Die Form ist auf jeden Fall super und die Stimmung sowieso.“